Produktion

WIR BEGLEITEN SIE VON DER IDEE ZUM PRODUKT


Schicken Sie uns Ihre Idee und wir begleiten Sie von Anfang an. Wir unterstützen Sie - unter Einbeziehung aller Prozessschritte - durch unsere erfahrenen Mitarbeiter um Ihr Design gussgerecht und funktionell zu optimieren. Damit reduzieren Sie die Kosten bereits ab der Planungsphase.

Als Präzisions-Thixomolder konzentrieren wir uns auch auf die kleinen Dinge: Angefangen beim Konzept, der schnellen Prototypentwicklung, Werkzeugherstellung und Schritte vor der Produktion bis zur Herstellung in vollem Umfang.

Wir liefern erstklassige Präzisions-Thixomolding®-Teile mit einer hohen Einheitlichkeit Teil für Teil, gefertigt mit innovativer Technologie, in optimierten Herstellungsabläufen mit fundierter Qualitätsplanung.

Sollten nachbearbeitende Arbeitsschritte notwendig sein, unterstützen wir Sie auch bei

  • Feinbearbeitung (Kugelstrahlen, Gleitschleifen, thermisches Entgraten, etc.)
  • Angewandte Oberflächenbearbeitung (Säuberung, Beschichtung, Galvanisierung oder Lackierung)
  • Maschineller Bearbeitung (Bohren, Reiben, Gewindeschneiden, etc.)
  • Fügen und Feinbearbeiten und
  • Montagearbeiten

Kompetenz in Magnesium-Leichtbau.

GF
Image

MAGNESIUM SPRITZGUSS – Thixomolding ®


Beim Magnesium-Spritzguss wird die Magnesiumlegierung mit einer Schnecke im Spritzgußverfahren in eine Gussform befördert. Im Gegensatz zum Druckguss kann im Werkzeug ein Heißkanal eingesetzt werden, wodurch Zykluszeit, Materialeinsatz und Fließwege reduziert und Bauteilqualität und -eigenschaften verbessert werden.

Magnesium-Bauteile:


  • Extrem leicht (33% leichter als Aluminium)
  • Leichtere Bauteile bei gleicher Steifigkeit (im Vgl. zu anderen Metallen und Kunststoffen)
  • Zu 100% wiederverwertbar
  • Wandstärken unter 1 mm möglich
  • Porendicht, lunkerfrei und druckdicht
  • Geeignet für sicherheits- und oberflächenrelevante Einsatzgebiete
  • Schweiß- und wärmebehandelbar

Spritzguss:


  • Kosteneffiziente Herstellung großer Stückzahlen bei gleichbleibender Qualität
  • Niedrige Werkzeugkosten bei längerer Lebensdauer
  • Kurze Zykluszeiten
  • Geringer Materialeinsatz
  • Geschlossenes Produktionsverfahren – Saubere Fertigung und keine Abfallprodukte

Mehr erfahren?

GF